Menü

BGLW und Gesundheitsregionplus holen Standortpreis


Auszeichnung für digitale Kampagne „Arzt an den Alpen“

 

Berchtesgadener Land – Ein Jahr nach der Auszeichnung als „Innovator des Jahres“ wurde die Berchtesgadener Land Wirtschaftsservice GmbH (BGLW) erneut für ihr innovatives Standortmarketing prämiert. Für die Kampagne „Arzt an den Alpen“ erhielt das Team um Geschäftsführer Dr. Thomas Birner gemeinsam mit der Gesundheitsregionplus Berchtesgadener Land den „Sonderpreis Innovation Standort Award 2019“.

Der Standort-Award wird von der Real Estate Branche in Zusammenarbeit mit dem F.A.Z. Fachverlag Frankfurt Business Media verliehen. Die BGLW hatte sich mit der Kampagne „Arzt an den Alpen“ für das „Beste digitale Marketingkonzept“ beworben. Teil der Kampagne war ein Imagefilm, der den Landkreis als attraktive Lebens- und Arbeitswelt für Nachwuchsmediziner aufzeigt. Konzipiert hatte die BGLW den Film gemeinsam mit der Gesundheitsregionplus Berchtesgadener Land und den verantwortlichen Ärzten des Weiterbildungsverbundes Allgemeinmedizin Dr. Reinhard Reichelt und Dr. Jörg Weiland, sowie Dr. Udo Langenhorst vom Gesundheitsamt.
Den „Sonderpreis Innovation“ vergab die Jury aus Immobilien- und Wirtschaftsexperten für den Weitblick der Auftraggeber: „
Mit einer umfassenden und kreativen Zielgruppenansprache hat sich das Berchtesgadener Land für das Gewinnen des ärztlichen Nachwuchses positioniert. Aktiv, engagiert und vor allem rechtzeitig.“ Zahlen aus dem Versorgungsatlas der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern zeigen, dass die ärztliche Versorgung im Landkreis Berchtesgadener Land aktuell sehr gut ist. Da könne sich die Region eigentlich getrost zurücklehnen. Doch die BGLW und die Gesundheitsregionplus hätten genauer hingeschaut und vorausschauend und verantwortungsbewusst gehandelt, heißt es in der Laudatio weiter. Die rechtzeitige Problemlösung, verpackt in eine informative und nachhaltige Kampagne, sahen die Bewerter als Vorbild. „Wir möchten mit dem Sonderpreis alle anderen Regionen inspirieren. Bitte nachmachen“, forderte Laudatorin Ariane Breuer, Breuer Immobilienclub, bei der Preisverleihung in Seeheim bei Frankfurt auf.

Konsequent auf Bergbegeisterte gesetzt
Die BGLW setzte mit der Kampagne „Arzt an den Alpen“ in Wort und Bild konsequent auf „bergbegeisterte Nachwuchsärzte“. „Wer Meer oder Stadt bevorzugt, sucht nicht nach einem Arbeitsplatz im Berchtesgadener Land. Unser Fachkräftemarketing spricht daher Menschen an, die in den Bergen leben wollen“, betont BGLW-Geschäftsführer Dr. Birner. Der Erfolg gibt ihm Recht. Der Film wurde auf den Sozialen Medien der BGLW über 80.000 Mal angeschaut, die Webseite www.arzt-an-den-alpen.de hundertfach geklickt. Auch bei der Messe „Zeit für neue Ärzte“ in München kam die Kampagne sehr gut an.

Der Hauptpreis ging an das Allgäu, der Vorsprung gegenüber dem Berchtesgadener Land war jedoch nicht groß. „Ich freue mich, dass wir uns bereits nach eineinhalb Jahren mit Regionen messen können, die seit Jahren Standortmarketing erfolgreich betreiben. Ich sehe das als Bestätigung unserer Markenstrategie“, so Dr. Birner.

 

Innovationspreis 2019

Dr. Udo Langenhorst, Gesundheitsamt, Dr. Jörg Weiland, Organisator Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin, Lena Gruber, GesundheitsregionPlus, Jana Büchner und Dr. Thomas Birner, BGLW freuen sich über die Auszeichnung. Nicht auf dem Foto: Dr. Reinhart Reichelt