Menü

Energieeffizienz und Prozesswärme aus erneuerbaren Energien werden gefördert

Verschiedene Förderprogramme für Prozesse und Anlagen verfügbar. Informieren Sie sich!

Querschnittstechnologien

 

Gefördert werden:

  • Hocheffiziente Technologien und Prozesse
  • Einzelmaßnahmen wie bspw. Elektrische Motoren, Pumpen, Ventilatoren, Druckluftanlagen etc.

Förderquote:

  • 30 % für große Unternehmen
  • 40 % für kleine und mittlere Unternehmen

 

 

Prozesswärme aus erneuerbaren Energien

Gefördert werden:

  • Solarthermie
  • Wärmepumpen
  • Biomasseanlage

Förderquote:

  • 45 % für große Unternehmen
  • 55 % für kleine und mittlere Unternehmen

 

 

Mess-, Steuer- und Regelungstechnik, Sensorik und Energiemanagment-Software

Gefördert werden:

  • Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik und Sensorik zur Einbindung in ein Energiemanagementsystem
  • Energiemanagementsysteme

Förderquote:

  • 30 % für große Unternehmen
  • 40 % für kleine und mittlere Unternehmen

 

 

Energiebezogene Optimierung

Gefördert werden:

  • Optimierung von Produktionsanlagen und -prozessen (u.a. Abwärmenutzung) auf Basis eines Einsparkonzepts

Förderquote:

  • 30 % für große Unternehmen / maximal 500 € pro Tonne CO2
  • 40 % für kleine und mittlere Unternehmen /maximal 700 € pro Tonne CO2

 

Für Unterstützung und weitere Informationen wenden Sie sich an unseren Innovations- und Förderlotsen Lars Holstein.

 

Mehr zu den Förderungen für Prozesse und Anlagen

 

Energieeffizienz und Prozesswärme